Proteinseparator - Wie groß ist Ihr Aquarium?

- Jan 03, 2019-

Wie kann ich das richtige Ei für Ihr Aquarium auswählen? Lassen Sie uns einen Blick auf die Menge des Proteinseparators werfen, aus der Sie wissen können, wie groß das Ei für Ihr Aquarium ist.


Die Menge des verarbeiteten Proteinseparators (** L / H):

1. Das Ei, das pro Stunde einen Wasserzylinder verarbeiten kann, ist die Mindestanforderung des Aquariums und kann nur verwendet werden, um Organismen zu züchten, die gegenüber organischen Substanzen und Nährstoffen toleranter sind.

2. Die doppelte Menge Wasser pro Stunde zu behandeln, kann die Wasserqualität klarer machen, die organische Substanz deutlich reduzieren und die Rate an gelöstem Sauerstoff verbessern.

3. Das mit der dreifachen Wassermenge pro Stunde behandelte Ei kann die organischen Bestandteile entfernen, bevor das lebende Gestein und andere Organismen gefiltert werden, um die Nitratproduktion zu reduzieren. Der gelöste Sauerstoff wird stark erhöht, die Wasserqualität wird klarer, die Nährstoffquelle wird reduziert und der Niedriggehalt verringert. Die Zucht von Algen.

4. Eier, die viermal so viel Wasser pro Stunde verarbeiten können, gelten als die idealen Verhältnisse, einschließlich der meisten Weichkorallen, SPS und großen Fischen. Wir nennen es ultrahohen Durchfluss, der organische Abfälle schnell entfernen und Nitrat reduzieren kann. Es ist sehr effektiv bei der Erhöhung des gelösten Sauerstoffs, reduziert den nächtlichen Kohlendioxidanstieg und stabilisiert den pH-Wert. Es hat eine gute Fähigkeit zur Phosphatentfernung und kontrolliert das Wachstum der unteren Algen. Eine große Wassermenge verbessert auch die Effizienz der mechanischen Filtration. Die Wasserqualität ist sehr stabil.

5. Die Fähigkeit, die fünffache Wassermenge pro Stunde zu verarbeiten, ist für reinen Fisch und wenig organische Stoffe am besten geeignet. Das Wasser wirkt klar und glänzend aufgrund der sehr hohen Rate an gelöstem Sauerstoff. Die niedrigen Algen fehlen fast vollständig, insbesondere das Aquarium mit gutem Ca und stabilem KH. Die Phosphatentfernungskapazität ist sehr hoch. Die Wasserqualität ist sehr stabil. Mechanische Filtration ist hier wichtig.

6. Es ist ein Limit von sechs Mal der Wassermenge pro Stunde. Je größer die Menge des Eies ist, kann nur geringfügig verbessert werden. Der Fluss wird in einem Tank mit einer großen Anzahl von Fischen verwendet, und die gleiche Anforderung gilt für SPS. Zylinder (sehr wenig organisches Material, sehr hoher gelöster Sauerstoff). Zu diesem Zeitpunkt kontrolliert der Proteinseparator die Wasserqualität des Tanks vollständig. Eine mechanische Filtration ist völlig überflüssig und verringert sogar die Wasserqualität. Das Wasser sieht sehr klar und glänzend aus.

Bitte beachten Sie jedoch, dass Eier, die das 5- bis 6-fache der Wassermenge ausmachen, nicht in Weichkorallenbecken verwendet werden sollten, die organisches Material benötigen. Wenn Korallen mit unterschiedlichen Bedürfnissen im Tank sind, muss das organische Material ausreichend sein, um alle zu befriedigen Spezies. Deshalb unterscheiden sich die Weichkorallen-Tanks von den SPS-Tanks, um eine organische Umgebung zu schaffen, die der natürlichen Umgebung ähnelt, in der sie wachsen.


Berechnung:

Die Wassermenge im Tank x das Vielfache der Verarbeitung pro Stunde = die Menge des verarbeiteten Proteinseparators

Zum Beispiel: 250 l Zylinder X 4 mal pro Stunde = 1000 l / h Ei